Waschmaschinen Test

Welche ist die beste Waschmaschine?

Bauknecht WA Plus 624 TDi: Preistipp

Die Bauknecht WA Plus 624 TDi mit 6 kg Füllmenge fällt mit einigen der besten Leistungen im Stiftung Warentest Vergleich (Heft 01/2013) sehr positiv auf. Im Waschmaschinen Test erzielte sie die viertbeste Gesamtnote aller geprüften Modelle – ein glattes “gut (2,0)”.


Bauknecht WA Plus 624 Tdi im Test



  • "gut (2,0)"
    bei Stiftung Warentest (01/2013)
  • 6 kg Füllmenge maximal
  • A++ Energieeffizienzklasse
  • 1400 U/min (maximal)
  • 57 dB (Waschen)
  • 77 dB (Schleudern)


Anbieter Preis  


Angesichts des niedrigen Preises (mehrere hundert Euro günstiger als die drei besser benoteten Geräte) ist sie damit ein Tipp für alle, die hohe Qualität wünschen, aber nicht so tief in die Tasche greifen möchten, wie es für einen aktuellen Testsieger erforderlich wäre.

Unter den laut Stiftung Warentest besten Waschmaschinen ist die Bauknecht WA Plus 624 TDi mit großem Abstand die günstigste, die unverbindliche Preisempfehlung lag zum Testzeitpunkt etwa nur bei 50% der noch besser bewerteten Maschinen.

Kurze Waschprogramme und beste Reinigungsergebnisse bei 60°C Wäsche

Die WA Plus 624 TDi wäscht insgesamt gut, beim 60 Grad Programm erzielt sich teils sogar sehr gute Noten. Besonders auffällig ist, dass die Maschine die 60°C-Zieltemperatur gut erreicht – als eine von überhaupt nur zwei Maschinen im Test, während einige Konkurrenten im Extremfall z.B. nur auf gut 40°C beim “60°C” Programm kommen.

Zudem brauchten andere Geräte für das erforderliche Reinigungsergebnis deutlich längere Laufzeiten – was unter anderem auch dadurch bedingt ist, dass die anderen Waschmaschinen im Test ihre niedrigeren Waschtemperaturen durch längere Laufzeiten ausgleichen müssen.

Die Bauknecht Waschmaschine säubert die Wäsche jedenfalls deutlich schneller: Das ist zum einen ein angenehmer Zeitgewinn. Zum anderen schon es auch noch die Wäsche, die in der Waschtrommel kürzere Zeit strapaziert wird.

Waschprogramme bei der Bauknecht WA Plus 624 TDi

Zur geringen Strapazierung der Wäsche tragen auch einige Spezialprogramme bei, z.B. das schonende Wollprogramm, bei der laut Hersteller eine eigens entwickelte “Wolleschaukel” durch verringerte Trommelbewegungen die Wollfasern schützt. Ebenfalls praktisch: Das Handwäsche-Programm, mit dem man auch Kleidung, die sonst nur von Hand waschbar ist, in die Waschtrommel geben kann. Das Programm wählt man per Drehrad, weitere Optionen per Druck auf die jeweilige Taste. Die Beschriftung könnte größer und etwas übersichtlicher an. Nach einigen Wäschen hat man sich aber daran gewöhnt.

Bauknecht-Waschmaschinen-Test-WA-PLUS-624-TDi-Bedienung

Umwelt und Lautstärke

Bei einem Fassungsvermögen von 6 kg verbraucht der Bauknecht Waschvollautomat WA Plus 624 TDi mit der Effizienzklasse A++ ca. 24 % weniger Energie als ein Gerät der Klasse A. Das ist ein ordentlicher Wert, wird allerdings von anderen Modellen übertroffen, die sogar A+++ erreichen. Die „Green Line“ Mengenautomatik sorgt dafür, dass bei geringer Beladung Ressourcen geschont werden.

Ein Grund, warum die Maschine trotzdem nicht das Level A+++ erzielt, ist vermutlich, dass sie im 60°C-Programm einfach wärmer als andere Modelle wäscht und dafür mehr Strom verbraucht. Ebenfalls nicht ganz top: Die Lautstärke beim Schleudern. Mit bis zu 77 dB ist der Bauknecht Waschautomat merklich lauter als viele andere Modelle im Test. Die Maschine “nebenbei” in der Wohnung schleudern zu lassen, ist damit nicht sehr empfehlenswert.

Niedrige Anschaffungskosten, überdurchschnittliche Lebensdauer

ds

Hält lange, wäscht schnell – aber bei Kurzprogrammen steigt der Energieverbrauch deutlich. Wer die Zeit hat, sollte die längeren Programme der WA Plus 624 TDi wählen.

Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wird noch dadurch unterstützt, dass die Bauknecht Waschmaschine WA Plus 624 TDi eine besonders hohe Langlebigkeit und hohen Schutz vor Wasserschäden bietet. Kosten für die nächste Neuanschaffung sind dadurch voraussichtlich erst nach überdurchschnittlich langer Zeit wieder erforderlich. Stiftung Warentest kennzeichnet die Lebensdauer mit “sehr gut (1,1)” und die hohe Wassersicherheit mit “gut (1,6)”. Rund 1840 Waschgänge waren für die WA Plus 624 TDi kein Problem im Waschmaschinen Test. Zusammen mit den niedrigen Anschaffungskosten macht das die Maschine zur Kaufempfehlung in dieser Preisklasse.



Anbieter Preis