Waschmaschinen Test

Welche ist die beste Waschmaschine?

Camry CR 8050

Camry CR 8050

Bei der Camry CR 8050 handelt es sich um eine sehr einfache, strombetriebene Mini-Waschmaschine (Test). Die CR 8050 fasst maximal 3 kg und bietet ein einziges Waschprogramm mit wählbarer Laufzeit: maximal sind 15 Minuten möglich. Damit ist der Automat komfortabler als Handwäsche oder Kurbelbetrieb. Wie nützlich er beim Camping ist und ob er im normalen Alltag echte Waschmaschinen (Test) ersetzen kann, muss ein Camry CR 8050 Test klären.

Camry CR 8050 Test/Bericht
  • Füllmenge: bis zu 3 kg
  • Programmzahl: 1
  • Laufzeit: 0-15 Minuten
  • Schleudern: Nein
  • B Energieeffizienzklasse
  • 450 Watt
  • Gewicht: 6 kg

Zum Angebot

Vorbereitung

Die Mini-Waschmaschine Camry CR 8050 ist schnell ausgepackt und startklar. Mit ihren nur 6 kg Leergewicht lässt sie sich problemlos überall platzieren. Eine Bedienungsanleitung und der intergrierte Ablaufschlauch gehören zum Lieferumfang. Der Aufbau ist auch für Laien verständlich und schnell machbar. Ist das Stromkabel angeschlossen, kann man die erste Wäsche starten.

Camry CR 8050 Laufzeit Timer

Beim CR 8050 kann man nur die Laufzeit einstellen: Drehrad mit Skala für 15 Minuten.

Bedienung

Bei der CR 8050 muss man vieles selbst erledigen, was sonst ein üblicher Waschautomat übernimmt. Denn außer dem Antrieb der Waschtrommel erledigt die Camry – gar nichts.

  1. Wasser in gewünschter Temperatur einfüllen: Wer nicht kalt waschen möchte, muss die gewünschte Wassertemperatur selbst erzeugen. Zum Beispiel indem man mit einem Wasserkocher arbeitet und dieses heiße Wasser dann so mit kaltem Wasser mischt, dass z.B. 60°C erreicht sind.
  2. Waschmittel nach Wahl hinzugeben, passend zur Textilart. Das unterscheidet sich kaum von üblichen Maschinen. Außer dass man das Waschmittel (Test) direkt in die Trommel gibt. Um eine gleichmäßige Verteilung zu erreichen, kann man kurz etwas umrühren.
  3. Wäsche einlegen. Hier gibt es eigentlich keinen Unterschied zu üblichen Topladern im Test. Nur die begrenzte Menge von maximal 3 kg zeigt, dass es sich um einen besonders kompakten Camping-Automaten handelt.
  4. Laufzeit einstellen. Über ein Drehrad sind mehrere Positionen wählbar, höchstens aber 15 Minuten.

Schleudern ist nicht möglich, die Wäsche wird lediglich mit einer geringen Drehzahl pro Minuten im Wasser „bewegt“. Nach Abschluss der Laufzeit kann man das verbrauchte Wasser in den integrierten Abwasserschlauch ablassen – immerhin ein gewisser Komfort.

Leistung und Stromverbrauch

Die Camry Camping-Waschmaschine erreicht die gute Energieeffizienzklasse B. Da sich diese Effizienz auf das Verhältnis von Stromverbrauch zu Waschmenge bezieht, ist auch der Gesamtverbrauch ist sehr niedrig – denn der Toplader fasst lediglich 3 kg. Die Leistungsaufnahme beträgt geringe 450 Watt, wobei die Nennleistung mit 200 Watt etwas gering ausfällt.

Waschwirkung

Im Vergleich zur Handwäsche ist die CR 8050 eine gute Wahl, wenn es um leicht verschmutzte Textilien oder einfach zu entfernende Flecken geht. Bei schwierigeren Flecken kommt es auf die Ansprüche an. Denn im Camping Urlaub ist die Erwartung bei manchen sicherlich zu Recht nicht so hoch wie im normalen (beruflichen) Alltag.

Dass Waschzeiten von höchstens 15 Minuten nicht immer ausreichend sind – erst recht nicht für starke und hartnäckige Verschmutzungen – liegt auf der Hand. Denn in Sachen Einwirkzeiten, aber auch was Phasen zum Einweichen betrifft, kann die Camry nicht mithalten.

Camry CR 8050 im Test

Im Test der Nutzer schneidet die Camry CR 8050 gut ab, doch ihr Einsatzgebiet ist beschränkt.

Vorteil dagegen: Weil man die Wassertemperatur selbst justieren muss und die Drehbewegung sehr langsam ist, kann man auch empfindlichere Stoffe in die Trommel geben. Denn Textilien, denen zu heißes Wasser oder eine zu schnelle Schleuderzahl schaden, kann hier nichts „passieren“: Ein Schleuderprogramm gibt es nicht, und die Wassertemperatur steuert man komplett von Hand. Umständlich, aber in diesem Punkt nützlich.

Äußeres

Die Camry CR 8050 ist etwa 52 cm hoch, 36 cm und 35 cm tief. Damit gehört ist sie die kleinste Camping-Waschmaschine in unserem Vergleich 2015. Das Gewicht von 6 kg ist ebenfalls eins der niedrigsten. Die Maschine besteht komplett aus Kunststoff. Optisch interessant ist der transparente Korpus, durch den man den Reinigungsvorgang beobachten kann.

Camry CR8050 Test & Kundenwertung

Einen Camry CR 8050 Test bei einem der renommierten Testmagazine konnten wir nicht finden. Immerhin gibt es bei Amazon Rezensionen. Doch bei nur 3 abgegebenen Wertungen ist die Aussagekraft begrenzt. Immerhin bieten diese allesamt die Höchstwertung von 5 Sternen (Stand: 19.07.2015).

Fazit

Vorteile

  • Kompakt und leicht
  • Niedriger Preis
  • Gute Energieeffizienz

Nachteile

  • Keine Programmwahl
  • Kein Schleuderprogramm
  • Geringe Füllmenge

Wer im Urlaub oder zu Hause nur wenig, leicht verschmutzte Wäsche reinigen muss, findet mit dem Camry CR8050 eine passende und sehr günstige Mini-Maschine mit nahezu winzigen Abmessungen. Für starke und hartnäckige Flecken, denen große Waschautomaten durch komplexe Programmabläufe zu Leibe rücken, ist sie aber keine Empfehlung. Gerade beim Camping ist eine porentiefe Reinigung jedoch nicht unbedingt der Anspruch. Komfortabel ist der kompakte Automat leider nicht: Alles außer der reinen Trommel-Drehbewegung muss man von Hand erledigen. Kurzum: Eine sehr einfache mobile Waschmaschine für sehr kleines Geld.