Waschmaschinen Test

Welche ist die beste Waschmaschine?

Siemens 14S443: Testsieger 2011

Wie konnte die Siemens WM14S443 den ersten Platz im Waschmaschinen Test belegen, obwohl sie selber gar nicht teilgenommen hat? Alle Infos in diesem Bericht.


Siemens WM14S443 Waschmaschine Test



  • "gut (1,7)"
    bei Stiftung Warentest (2011)
  • 8 kg Füllmenge maximal
  • A+++ Energieeffizienzklasse
  • 1400 U/min (maximal)
  • 49 dB (Waschen)
  • 71 dB (Schleudern)



Die Antwort auf die überraschende Testwertung: Siemens Waschmaschinen und die Geräte von Bosch stammen aus derselben Herstellung von BSH, einem ehemaligen Gemeinschaftsunternehmen beider Marken. Oft gibt es daher technisch baugleiche Modelle, die sich nur in Äußerlichkeiten unterscheiden – z.B. dem Markenschild oder einer minimal anderen Optik der Bedienknöpfe. Die Siemens Maschine für bis zu 8kg Wäsche ist jedoch zum Testzeitpunkt und bei der Erstellung unserer Rangliste im Online-Handel etwa 10% günstiger als die Bosch Variante gewesen und nimmt deshalb bei uns deren Platz ein.

Update: Die Siemens WM14S443 ist nur noch vereinzelt im Handel erhältlich. Unser Tipp: Die technisch baugleiche Bosch WAS28443 mit identischen Eigenschaften.

Gesamturteil „gut (1,7)“ bei Stiftung Warentest

Im Waschmaschinen Test 2011 erzielten die Bosch WAS28443 bzw. die baugleiche Siemens WM14S443 die beste Gesamtnote aller Waschmaschinen mit 1400 Schleuderumdrehungen pro Minute. Nur die etwas teurere Siemens WM16443 (mit 1600 Touren) erreichte dieselbe Bewertung. Dass der Sieg verdient war, liegt zuerst an der überzeugenden Funktionsprüfung des Testsiegers. Die Siemens Waschmaschine wäscht, spült und schleudert insgesamt gut – dabei kann sie vor allem bei der wichtigen 40°C Wäsche durch sehr gute Waschwirkung überzeugen. Aber auch in allen anderen getesteten Wasch- und Schleudergängen erzielt sie mindesten gute, mehrmals sehr gute Ergebnisse. Unser Tipp: Informieren Sie sich jetzt auch über einen der Waschmaschinen Testsieger des neues Tests von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2013.

Siemens 14S443 EnergielabelLeichte Handhabung und hohe Zuverlässigkeit im Test

Weil Wäschewaschen nicht direkt Spaß bereitet, sollte es so einfach und schnell wie möglich vonstatten gehen. Erfreulich ist beim Testsieger von Siemens, dass die Handhabung durchaus vorbildlich ist. Die Bedienungsanleitung ist leicht zu verstehen und sehr übersichtlich gestaltet. Die Bedienung – mit angenehm großen Display – und das Einfüllen des Waschmittels in den Einspülkasten sind ebenfalls bequem. Das Bullauge ist groß genug, um die Wäsche problemlos einzufüllen und herauszunehmen, auch wenn sie nach Programmende nicht ganz so locker wie bei einigen Konkurrenten im Waschmaschinen Test ist.

Da die Dauer des Waschgangs bei fast allen modernen Vollautomaten immer länger geworden ist, um Energie und Wasser zu sparen, wartet man beim Siemens WM14S443 Test durchaus etwa 135 Minuten, bis ein halbvoller 40°C Waschgang erledigt ist. Das ist unterdurchschnittlich, aber dafür ist die Wäsche überdurchschnittlich rein, und das zählt im Test wesentlich mehr.

Als kleine Entschädigung ist dafür die Restlaufanzeig der Maschine extrem genau: So kann man vorab gut planen, wann man sich das nächste Mal um die Waschmaschine kümmern muss. Übrigens lässt sich die Maschine auch über einen Timer steuern: Bis zu 24 Stunden im Voraus kann man einen Start vorgeben, sodass die Wäsche z.B. gezielt dann fertig werden kann, wenn man von der Arbeit oder einem längeren Einkauf nach Hause kommt. Aber nicht nur die Zeitplanung, auch alles andere ist sehr zuverlässig: In der Dauerprüfung und beim Schutz vor Wasserschaden zeigte die Maschine ihre solide Verlässlichkeit und bestand beide Testdisziplinen mit „sehr gut“.

Bedienkomfort

Der Testsieger schützt die Umwelt überdurchschnittlich

Im Test 2011 erzielte die Waschmaschine die Bestnote in punkto Umwelteigenschaften. Vor allem der Wasserverbrauch bei 40°C Wäsche (voll beladen) und 60°C Wäsche (halbe Beladung) waren sehr gut. Jedoch sind für die Umweltbilanz nicht nur der Wasser- und Energieverbrauch relevant. Auch die Lärmbelästigung kann bei Waschmaschinen zu einer Plage werden. Mit einem „sehr gut“ für den Geräuschpegel im Hauptwaschgang und einem „gut“ für die Lautstärke des Schleuderprogramms setzte sich das getestete Modell jedoch an die Spitze des Testfeldes und ist neben der reinen Waschleistung also auch für alle ein Tipp, die eine möglichst ruhige Waschmaschine wünschen.

Nachfolger als weitere Alternative

Das könnte Sie als Alternative zur Siemens WM14S443 ebenfalls interessieren: Der Frontlader Miele W5821 WPS, der als Sieger gewissermaßen die Nachfolge zur Siemens Maschine angetreten ist.

Technische Daten & Details

EigenschaftWert
Nennkapazität8 kg
Energieeffizienz-KlasseA+++
Schleudern
Schleuderzahl (maximal)1400 U/min
Schleudereffizienz-KlasseB
Restfeuchte55 %
Energieverbrauch
Pro Waschgang (laut Norm) kWh
Pro Jahr (laut Norm)137 kWh
60° Baumwolle, voll / halb beladen0.68 kWh / 0.52 kWh
40° Baumwolle, halb beladen0,51 kWh
Nennleistung (Standby)1.8 W
Wasserverbrauch
Pro Waschgang (laut Norm)54 Liter
Pro Jahr (laut Norm)10560 Liter / Jahr
Lautstärke
Geräuschpegel im Waschgang49 dB
Geräuschpegel im Schleudergang71 dB
Maße
Abmessungen59,0 x 60,0 x 84,2 cm
Sonstiges