Waschmaschinen Test

Welche ist die beste Waschmaschine?

Miele T8881S EcoComfort Solartrockner

Miele T8881S EcoComfort SolartrocknerDer weltweit erste Solartrockner kommt von Miele: Beim Miele Solartrockner T8881S EcoComfort erwärmt Sonnenenergie die Luft im Wäschetrockner. Der Solartrockner wird an die Heizungsanlage des Hauses angeschlossen, die ihrerseits mit der Solarthermieanlage auf dem Dach verbunden ist.

Der Solartrockner nutzt die Sonnenenergie direkt, also ohne Umwandlung in Strom. Weil der Solartrockner deutlich weniger Primärenergie benötigt, sinken die Energiekosten gegenüber einem ohnehin schon sehr energieeffizienten Wärmepumpentrockner noch einmal. Dies schont die Umwelt: Der Solartrockner hat die Energieeffizienzklasse A+++ und ist bis zu 80 Prozent sparsamer als ein vergleichbarer Wäschetrockner.

Im Trockenergebnis ist der Solartrockner mit herkömmlichen Geräten vergleichbar. Die niedrige Temperatur der Prozessluft entspricht der im Wärmepumpentrockner, so dass die Textilien auch hier besonders geschont werden. Praktisch: Im Sommer trägt der Solartrockner zur Auslastung der Solaranlage bei, im Winter ließe sich das Wasser im Schichtenspeicher ersatzweise auch durch Biomasse oder Erdwärme erwärmen.

Technische Funktionsweise des Miele Solartrockners

Der Solartrockner ist mit dem Pufferspeicher der Heizungsanlage über vier Leitungen verbunden. Die erste führt warmes Wasser in den Trockner, das die Wärme in einem Wärmetauscher an die Trocknerluft abgibt. Dabei kühlt das Wasser ab und geht über eine zweite Leitung in den Schichtenspeicher zurück. Ein dritter Anschluss bringt kühleres Wasser aus dem Speicher in den Trockner, um die warme Trocknerluft wieder abzukühlen.

In einem zweiten Wärmetauscher wird dann die feuchte Luft heruntergekühlt und das Wasser aus der Luft herauskondensiert. Dieses wird über eine vierte Leitung wieder in den Schichtenspeicher geführt. Durch das geschlossene Kreislaufsystem zwischen Solartrockner und Speicher arbeitet das System weitgehend ohne Temperaturverluste, denn die zum Trocknen entnommene Wärmemenge wird zum Großteil im Kondensierungsprozess dem Wasser im Schichtenspeicher wieder zugeführt.

Auszeichnungen schon vor Markteinführung

Der Miele T8881S EcoComfort ist noch vor seiner Markt-Einführung vom Ostbayerischen Technologie-Transfer-Institut mit dem Innovationspreis 2013 ausgezeichnet worden. Der Trockner nutzt für den Trocknungsvorgang warmes Wasser aus der Heizungsanlage, die an eine Solarthermieanlage angeschlossen ist. Anlässlich der Preisverleihung kommentierte das Bayerische Zentrum für angewandte Energieforschung ZAE: „Uns hat überzeugt, dass in diesem System nicht Strom, sondern Wärme genutzt wird, um Wärme zu erzeugen. Das Prinzip Strom für Strom und Wärme für Wärme wird konsequent und vorbildlich umgesetzt“.

Für zusätzliche Effizienz sorgt die Rückgewinnung der eingesetzten Energie. Elektrische Energie wird lediglich für den Umwälzprozess bei Heizungswasser und Prozessluft sowie für Trommelbewegung und Regelung benötigt.

Die erste Projektstudie hierzu präsentierten Miele und der Solarthermie-Spezialist Solvis bereits auf der IFA 2011. Nach Abschluss letzter Entwicklungsdetails sowie umfangreichen Wäschetrockner Tests – unter anderem zu der bei Miele üblichen Lebensdauer von 20 Jahren – wird das Gerät seit Mai 2013 in Serie produziert und ist im Handel erhältlich.

Das müssen Sie vor Anschaffung und Inbetriebnahme beachten

Den Miele Solartrockner kann man – anders als normale Trockner – nicht in Eigenregie anschließen, und auch der normale Kundenservice des Fachhändlers oder Elektromarktes genügt hier nicht. Vielmehr muss das Gerät von einem Heizungsfachmann des SHK-Handwerks an den Heizungskreislauf Ihrer Heizungsanlage angeschlossen werden. Außerdem gelten es weitere Voraussetzungen für den Betrieb des Modells:

  • Ganzjährig geheizter Heizungs-Pufferspeicher/Schichtenspeicher (zur effizienten Wärmenutzung möglichst ein sogenannter Schichtenspeicher)
  • Raumtemperatur max. 35 °C
  • Betriebsbereich: 10 °C – 95 °C
  • Vorlauftemperatur warmer Kreislauf: mindestens 55 °C
  • Temperaturdifferenz zwischen kaltem und warmem Kreislauf: mindestens 30 °C (die Höhe der Differenz wirkt sich auf die Trockenzeiten aus)
  • Nur als Standgerät nutzbar (nicht säulenfähig).

So funktioniert der Solartrockner einfach ausgedrückt

  • Sonnenkollektoren erhitzen Wasser in einem Schichtenspeicher
  • Der Trockner wird quasi wie ein Heizkörper an die Heizungsanlage angeschlossen.
  • Das Heißwasser aus dem Speicher sorgt im Trockner fürs Erhitzen der Trocknerluft und wird danach wieder in den Speicher geleitet
  • Das Kaltwasser aus dem Schichtenspeicher sorgt für Kondensation im Solartrockner und kehrt anschließend in den Speicher zurück
  • Ein externes Enthitzungsmodul des Trockners mit integriertem Wärmetauscher hält die Temperaturdifferenz im Speicher zwischen Heißwasser und Kaltwasser bei mindestens 30 °C (sofern erforderlich). Dabei unterbricht es den Kreislauf zwischen Speicher und Trockner, sodass das Wasser in diesem Fall nur zwischen Trockner und Enthitzungsmodul zirkuliert.

Für wen ist diese Technik interessant und eventuell lohnenswert?

Am wirtschaftlichsten lässt sich eine solche Solartechnik im Rahmen eines Neubaus umsetzen. Aber auch bei einer Komplettsanierung im Bestand – z.B. bei einem Altbau – kann man einen Solartrockner gut einplanen, wenn im Rahmen der Renovierungsmaßnahmen auch die Heizungsanlage umfassend saniert wird.

Durch den Miele T8881S können Sie vor allem im Sommer eine vorhandene Solaranlage tendenziell besser auslasten, da die Wärme aus Sonnenenergie im Haus entsprechend vielfältiger genutzt werden kann.

Technik, Verbrauchswerte & Details

Trommel

  • Patentierte Schontrommel
  • Beladung 1-7 kg

Trocknen

  • PerfectDry-Trockensystem
  • Duftoption – Einsatz von verschiedenen Düften während des Trockenvorgangs
  • Intelligente Trommelreversierung, d.h. die Trommel ändert in unregelmäßigen Abständen die Drehrichtung – verhindert die Entstehung von Wäscheknäulen und trocknet gleichmäßiger
  • Vollelektronischer Kondenstrockner zum Betrieb an einem Heizungssystem bzw. Solarthermieanlage
  • Großer Kondensatbehälter
  • Integrierte Kondenswasserableitung: falls Sie Kondenswasser lieber direkt ablaufen lassen möchten, statt es im Kondenswasserbehälter zu sammeln und anschließend von Hand zu entleeren, verfügt der Trockner über eine integrierte Ableitung mit Schlauchaufwicklung

Steuerung

  • Programmwahl durch Drehwahlschalter und Display
  • Programmablauf-Anzeige im Display
  • Variable Trockenstufen
  • Zeitwahl
  • Startvorwahl bis zu 24 Std.: Sie können den Start eines Programms bis zu 24 Stunden im Voraus programmieren. Über das Display erfahren Sie, wie lange das aktuelle Programm
    noch dauert
    Nachtstromtarife.
  • Restzeitanzeige
  • Trommelbeleuchtung
  • Memory-Funktion
  • PerfectDry-LED

Programme

  • Automatic plus
  • Baumwolle
  • Pflegeleicht
  • Wolle
  • Seide
  • Schonglätten
  • Sportwäsche
  • Outdoor
  • Jeans
  • Oberhemden
  • Lüften Warm
  • Lüften Kalt

Optionen

  • Schonen plus
  • Knitterschutz
  • Summer
  • Sicherheit
  • Kundendienst-Testprogramm
  • Optische Schnittstelle für Kundendienst-Update
  • Anzeige verschiedener Kontrollfunktionen
  • Qualität
  • Emaillierte Gerätefront

Bauform

  • Unterschiebbar (Nischenhöhe 85 cm)
  • unterbaubar (Unterbausatz erforderlich)

Maße

  • H x B x T: 85 x 59,5 x 59,6 cm

Cookie Einstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos.

Bitte auswählen, bevor Sie fortfahren

Auswahl gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um unsere Website zu nutzen, legen Sie bitte fest, was für Cookies Sie zulassen. Eine Erklärung finden Sie unterhalb.

  • Cookies zulassen:
    Alle Cookies, z.B. für Analyse & Tracking.
  • Nur technisch nötige Cookies zulassen:
    Nur Cookies, die technisch erforderlich sind - z.B. um Ihre Cookie-Einstellung zu speichern.

Informationen zu Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung

Zurück